+49 9402 50 44 90

Produkte von Sabelt

 Sabelt: Gurte, Sitze &...

Sabelt: Gurte, Sitze & Rennausstattung vom italienischen Spezialisten für Sicherheit

Als Fiat und Alfa Romeo ihren internationalen Export ankurbelten, begann die Erfolgsgeschichte von Sabelt. Der Markenname entspricht der Kurzform vom englischen "Safety Belt". Demnach bleiben keine Zweifel offen, auf welche Produkte sich das italienische Unternehmen fokussiert: Sportgurte und Rennsitze, die einen hohen Grad an Sicherheit ermöglichen. Da das Equipment mit Profi-Charakter obendrein stylisch designt wird, ist es für viele Sportwagen ein gelungenes Upgrade.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 9 von 9

Professionelle Renngurte für Motorsportler

Im Jahr 1972 starteten Piero und Giorgio Marsiaj mit ihrem Unternehmen für Sicherheitstechnik durch. Schon beim Debüt war es den Brüdern wichtig, technisch hochmoderne Produkte mit brillanter Qualität anzubieten. Dieser Ehrgeiz zahlte sich alsbald aus. Denn das Label stellte bereits kurz nach der Gründung die ersten 6-Punkt-Gurte für die Rennarena vor. Damit präsentierte Sabelt eine Sicherheitsausstattung, die im Jahr 1976 durch die Regeln des Weltverbands FIA verpflichtend wurde. Seither setzten viele legendäre Rennfahrer auf die Ausrüstung des italienischen Spezialisten.

Außerdem vertrauen zahlreiche Teams der aktuellen Motorsport-Szene einem Renngurt der Marke, die in Moncalieri beheimatet ist. Wenn die sportlichen Ambitionen bei Dir im Mittelpunkt stehen, liegst Du demnach mit den Renngurten für Tourenwagen, Formelfahrzeuge, Porsche oder Rallyesport absolut richtig. Die 6-Punkt-Systeme mit zwei Schultergurten und zwei Beckengurten lassen sich sowohl zügig als auch präzise justieren und wurden von der FIA geprüft. Bemerkenswert ist neben dem ausgeklügelten Sicherheitskonzept die enorme Leichtigkeit der Ausstattung.

Extrem sicher, stabil und leicht: Rennsitze von Sabelt

Erstklassige Gurte sind nur die halbe Miete, wenn es um die sichere Konzeption des Cockpits und die idealen Voraussetzung für hochkonzentrierte Fahrleistungen geht. Ebenso bedeutend sind professionell entwickelte Rennsitze, die in jeder Hinsicht mit dem Gurtsystem harmonieren. Deshalb gehört Sabelt auch in diesem Segment zu den weltweit renommierten Experten. Das Sortiment geht auf diverse individuelle Wünsche und auf die typischen Bedürfnisse ein, die mit dem jeweiligen Bereich des Motorsports verknüpft sind. Eine hohe Seitenführung prägt zum Beispiel den Rennsitz Titan aus Fiberglas, während das Modell GT-200 XL aus Hybridmaterial extrem leicht ist und Belüftungsöffnungen am Rücken aufweist.

Sportgurte mit modernster Technologie und italienischem Style

Mit eigenen Entwicklungsteams, Forschungskooperationen und umfangreichen Settings für Sicherheitstests sorgt Sabelt dafür, dass die Gurte, Sitze und Zubehörteile wie die Abschleppöse unentwegt optimiert werden. Deshalb verlassen sich viele namhafte Automarken auf die Kompetenz des italienischen Herstellers, wenn sie exzellente Bauteile für ihre Fahrzeuge benötigen. Alternativ besteht natürlich die Möglichkeit, einen Sportgurt von Sabelt nachzurüsten. Wenn Du gerne flott unterwegs bist, sind die umfassend getesteten Gurtsysteme für Sportfahrzeuge eine sinnvolle Investition.

Ganz nebenbei wirkt die Fahrerkabine nach dem Einbau der 3-Punkt-Sportgurte oder 4-Punkt-Sportgurte deutlich stylischer. Denn beim optischen Design geht das Label ebenso wenig Kompromisse ein wie bei der ausgereiften Funktionalität. Beispielsweise ist die Kollektion Clubman in diversen Farben wie Rot, Blau oder Schwarz erhältlich. Ergänzend wird für den Hosenträgergurt und andere Modelle passendes Zubehör angeboten, beispielsweise bequeme Gurtpolster mit expressivem Logo oder Gurtdurchführungen für Sitze mit Kopfstützen.