Spare EUR 10,00 auf deinen Einkauf!

Fiat Grande Punto Evo ABARTH HG Alfa MiTo Motorsport LLK Ladeluftkühler vergrößert

Artikelnummer: 66246

Kategorie: Motor und Turbolader

Auswahl
Logo
Farbe

ab 499,00 €

inkl. 19% USt., versandfreie Lieferung innerhalb von DE , Versand (Standardversand)

bestellbar

Dieses Produkt hat Variationen. Wähle bitte die gewünschte Variation aus.


Beschreibung

HG Motorsport LLK Ladeluftkühler vergrößert für Punto Abarth und Diesel

Die Vorteile im Überblick:
  • kühlere Ladeluft, dadurch bessere Verbrennung und mehr Leistung 
  • besseres Ansprechverhalten
  • Ladeluftkühler-Kit für eine Plug & Play Installation

Die Ladeluftkühler-Kits werden von Hand gefertigt. Sowohl unsere Kühlernetze als auch die Aluminium-Verrohrung sind von bester Qualität. Alle Kits sind auf eine einfache Selbstmontage ausgelegt und werden mit einer bebilderten Einbauanleitung und sämtlichen zur Montage notwendigen Materialien ausgeliefert.

Ladeluftkühler-Kit passend für:

FIAT GRANDE PUNTO inkl ABARTH 1,4 T 88KW / 114 KW / 120 KW / 132 KW

FIAT GRANDE PUNTO Diesel 1,6 88 KW / 1,9 85 KW / 88KW

Alfa Romeo Mito 955 1.4 TB 99KW / 110KW / 114KW / 120KW /125KW

Bitte wähle oben das gewünschte Modell um dir weitere Informationen anzeigen zu lassen.

 


Marke: Fiat
Modell: Punto III (199) / Grande Punto / Evo
Material: Aluminium
Zulassung: Teilegutachten

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Gib die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfe Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produktschlagwörter

Bitte melde dich an um einen Tag hinzuzufügen.

FAQ

FAQ
  1. Was der unterschied zwischen HFT (High Flow Turbulator) und racing?

    Erklärung vom Hersteller:

    Erklärung zu HFRS Ladeluftkühlern:

    High Flow "Racing Series" Ladeluftkühler

    HFRS-Ladeluftkühler zeichnen sich durch eine hohe Durchflussmenge an Fahrtwind aus. Dies wird durch abgerundete Ladeluftführungen im Kühlernetz erreicht. Idealer Weise werden HFRS Ladeluftkühler in Bereichen platziert an denen eine direkte Anströmung durch den Fahrtwind gewährleistet werden kann.

    Die Lamellen unserer HFRS Kühlernetze sind druckseitig in Strömungsrichtung mit einer patentierten Röhrenform versehen um eine größtmögliche, wärmeübertragende Fläche schaffen, wodurch die anströmende Ladeluft lediglich etwas gebremst, aber nicht gestaut wird. Daher ist auch der Druckverlust bei einer Messung vom Ladeluftkühler Eingang zum Ausgang minimal.

    Diese Eigenschaften machen unsere HFRS Kühlernetze zum Nonplusultra in Sachen Ladeluftdurchfluss und -kühlung. Somit sollten Sie zu diesen Ladeluftkühlern greifen, sofern Ihr Kühler direkt im Fahrtwind platziert werden soll/kann und es um maximale Performance bei Ihrem Fahrzeug geht.

    HFRS Ladeluftkühlernetze sind in folgendem Dimensionen erhältlich:

    Netzhöhe: 100mm - 897mm
    Netzbreite: 450mm - 600mm
    Netztiefe: 41mm - 86mm

     Erklärung zu HFT Ladeluftkühlern:

    High Flow "Turbulator" Intercooler

    Bei unseren HFT-Kühlernetzen handelt es sich, genau wie bei unseren HFRS-Netzen, um Hochleistungs-Kühlernetze.

    Anders aber als bei den HFRS-Netzen sind bei den HFT-Kühlernetzen in den Ladeluftführungen druckseitig versetzte Turbulatoren eingearbeitet und die Kühlerlamellen sind in Fahrtrichtung gekiemt.

    Dies hat zur Folge, dass die Ladeluft etwas stärker abgebremst wird als bei unseren HFRS-Kühlern, wodurch sie langsamer den Kühler durchströmt und die effektive Konvektion somit über einen längeren Zeitraum stattfinden kann.

    Diese Kühlervariante eignet sich besonders für Fahrzeuge, die im Alltag bewegt werden. Aufgrund des Aufbaus des Netzes unserer HFT-Kühler sind diese sowohl direkt im Fahrtwind, als auch hinter Klima- und Wasserkühler oder sogar im Sandwichprinzip optimal platziert.

    HFT Ladeluftkühlernetze sind in folgendem Dimensionen erhältlich:

    Netzhöhe: 85mm - 890mm

    Netzbreite: 450mm - 600mm

    Netztiefe: 37mm - 100mm