+49 9402 50 44 90

Alufelgen

 Fiat & Abarth 500 Alufelgen -...

Fiat & Abarth 500 Alufelgen - stylische Leichtigkeit fürs sportliche Fahrvergnügen

Wer sein Fahrzeug liebt, begnügt sich ungern mit gewöhnlichen Stahlbüchsen. Das gilt besonders für die flotten Flitzer aus Italien. Es geht aber nicht nur um das stilistische Bekenntnis. Wenn man dem Fiat hochwertige Alufelgen gönnt, begeistert er mit seinem exzellenten Fahrverhalten.

Seite 1 von 7
Artikel 1 - 24 von 158

Originalfelgen oder trendbewusste Individualisierung

Die Abarth-Fans sind sich einig: Der Sportwagen ist eine Meisterleistung des Fahrzeugdesigns. Beim Tuning wird häufig Originalzubehör bevorzugt, um das Modell typgerecht aufzuwerten. Wenn Du mit diesem Anspruch Alufelgen für den Fiat 500 suchst, lohnt sich der Zoom auf MOPAR. Der offizielle Zulieferer bietet beispielsweise Quartetts im aparten Retro-Look oder mit edlem Diamantschliff an. Stets rundet das 500er-Emblem oder der Abarth-Skorpion das Raddesign ab. Sofort erkennt der Insider, dass Du auf originalgetreues Equipment wert legst. Die Leichtmetallfelge ist alternativ ideal, um das eigene Fahrzeug effektvoll zu individualisieren. Die OZ Alleggerita zum Beispiel gibt es in krassen Farben wie Neongrün und Feuerrot. Generell überzeugen Sportfelgen im matten Schwarz mit ihrem rassigen Touch. Wer es eleganter mag, setzt auf glänzendes Chrom.

Leichte Sportfelgen und vorzeigbare Winterräder

Bekannte Hersteller achten grundsätzlich darauf, dass das Zubehör zur Sportlichkeit der Fahrzeugmodelle passt. Marken wie OZ gehen aber einen Schritt weiter: Sie übertragen ihre Erfahrungen aus dem Profisport auf die Produktlinien für den Straßenverkehr. Angriffslustig wirkt zum Beispiel die Linie Adrenalina durch das offene Speichendesign. Die Serie Superturismo avancierte zur Ikone, die unmissverständlich auf den Rallye-Sport verweist. Der Link zur Rennarena wirkt sich auch aufs Fahrverhalten aus. Bei der Konstruktion wird ein optimaler Mix aus Leichtigkeit, Standhaftigkeit und Festigkeit erzielt. Das Fahrzeug reagiert dadurch direkter auf Deine Lenkmanöver.

Viele Leichtmetallfelgen kannst Du in der kalten Jahreszeit nicht nutzen. Durch die extremen Witterungseinflüsse können beispielsweise schroffe Bläschen entstehen. Diese Materialfehler provozieren Schäden am Reifen. Es ist nicht nur ärgerlich, wenn der Satz deshalb vorzeitig ausgetauscht werden muss. Ein schleichender Druckverlust beeinträchtigt die Fahrsicherheit. Einige Brands haben auf die Winterreifenpflicht reagiert. Hierfür sind die MSW-Serien 77 und 22 gelungene Exempel. Sie machen rund ums Jahr eine gute Figur und eignen sich als Winterfelgen. Meist wird auf ein Vielspeichen-Design bei den winterbeständigen Produktserien verzichtet, damit sie pflegeleicht sind. Denn die robuste Fertigung befreit Dich nicht davon, die mehrspeichigen Alufelgen regelmäßig zu reinigen. Schmieriger Schmutz greift das Material vor allem dann an, wenn aggressive Substanzen wie Streusalz enthalten sind.

Wunsch konkretisieren und Lieferumfang beachten

Die Felgenkollektionen fachkundiger Labels haben einen entscheidenden Vorteil: Die Parameter der Fahrzeugmodelle werden gewissenhaft berücksichtigt. Notwendige Zertifizierungen für den Straßenverkehr liegen 1 vor. Das erspart Dir Mühe bei der Wahl des korrekten Zubehörs. Trotzdem sind meist mehrere Felgendimensionen zulässig. Vor dem Kauf der Alufelgen für den Fiat steht die Entscheidung an, welche Reifen Du montieren möchtest.

Einigen Sets liegen nicht alle Utensilien bei, damit Du mehr Spielraum bei der individuellen Ausstattung hast. MOPAR bietet die Radnabendeckel und Ventilkappen beispielsweise als ergänzendes Fahrzeugzubehör an. Wer den Stahlfelgen treu bleiben möchte, wirft einen Blick auf Radkappen. Die hochwertige Bereifung hat ihren Preis. Es ist deshalb eine gute Idee, Langfinger durch Felgenschlösser abzuschrecken.